All­ge­meine Geschäftsbedingungen

1. Gel­tungs­be­reich: Unsere All­ge­mei­nen Geschäfts­be­din­gun­gen regeln die Ver­trags­ver­bin­dun­gen für alle mit Ihnen, unse­ren Kunden, zu schlie­ßen­den Ver­träge. Abwei­chende Bedin­gun­gen des Bestel­lers haben keine Gültigkeit.

2. Zustan­de­kom­men des Ver­tra­ges: Ihre Bestel­lung ist ver­bind­lich. Wir können sie nach unse­rer Wahl inner­halb von 2 Wochen durch Zusen­dung der Ware oder durch Auf­trags­be­stä­ti­gung annehmen.

3. Ihr Widerrufsrecht:
a) Sie können Ihre Bestel­lung inner­halb von 2 Wochen ohne Angabe von Grün­den in Text­form (z. B. Brief, Fax, Email) durch Rück­sen­dung der Ware wider­ru­fen. Die Frist beginnt mit Erhalt der Waren­lie­fe­rung. Wird die Annahme der Ware grund­los ver­wei­gert, so sind die Trans­port- und Lager­kos­ten als Scha­den­er­satz zu leisten.
b) Im Falle des Wider­ru­fes sind Sie zur Rück­sen­dung der erhal­te­nen Ware ver­pflich­tet. Wir erstat­ten dann bereits auf die Waren­lie­fe­rung getä­tigte Zahlungen.

Senden Sie die Ware bitte an:

Jäger & Pfrom­mer Brut­ap­pa­rate e.K.
Inha­ber Ben­ja­min Dressbach
Wirt­hei­mer Straße 20
63607 Wäch­ters­bach
Deutschland

c) Das Wider­rufs­recht besteht nicht bei Bestel­lun­gen von Waren, die auf­grund ihrer Beschaf­fen­heit nicht für eine Rück­sen­dung geeig­net sind und ist nicht gültig für preis­re­du­zierte Ware und anläss­lich von Sonderverkaufsaktionen.

Bitte senden Sie uns die Waren unter Bei­fü­gung der Ori­gi­nal-Rech­nung zurück. Pro­dukt-Sor­ti­mente sind kom­plett zurückzuschicken.
Die Ware muss unbe­nutzt, ein­wand­frei und ori­gi­nal ver­packt sein.
Die Porto-Kosten für die Rück­sen­dung von bestell­ten Waren über­neh­men Sie, es sei denn, die Ware ist feh­ler­haft oder falsch geliefert.

4. Preis-/Pro­duk­tän­de­rungs- sowie Lie­fe­rungs­vor­be­halt: Es gelten die Preis­an­ga­ben inklu­sive Steu­ern zuzüg­lich der ange­ge­be­nen Ver­sand­kos­ten. Preis­än­de­run­gen behal­ten wir uns vor. Kleine Abwei­chun­gen und tech­ni­sche Ände­run­gen gegen­über unse­ren Abbil­dun­gen oder Beschrei­bun­gen sind mög­lich. Wir behal­ten uns vor, Waren­be­stel­lun­gen von Bestel­lern nicht anzu­neh­men sowie bei feh­len­der Ver­füg­bar­keit, diese nicht aus­zu­füh­ren. In diesem Fall benach­rich­ti­gen wir Sie unver­züg­lich und erstat­ten Ihnen ihre geleis­tete Zahlung.

5. Zah­lung und Lie­fe­rung: Wir lie­fern an Neu­kun­den nur gegen Vor­aus­zah­lung zuzüg­lich den ange­ge­be­nen Ver­sand­kos­ten. Inha­ber einer Kun­den­num­mer erhal­ten auf Wunsch die Ware gegen Rech­nung. Es gibt keine Min­dest­be­stell­menge. Die Ver­sand­kos­ten können in Aus­nah­me­fäl­len abwei­chen. In diesem Fall benach­rich­ti­gen wir Sie unverzüglich.

6. Lie­fer­zeit: Ware, die am Lager ist, kommt nach dem Ein­gang der Vor­aus­zah­lung bzw. der Bestel­lung inner­halb von 3–5 Tagen zum Ver­sand. Für Pro­bleme auf dem Trans­port­weg haften wir nicht. Ist die Ware bei Bestel­lung nicht vor­rä­tig, bemü­hen wir uns um schnellst­mög­li­che Lie­fe­rung. Falls die Nicht­ein­hal­tung einer Liefer- oder Leis­tungs­frist auf höhere Gewalt, Arbeits­kampf, unvor­her­seh­bare Hin­der­nisse oder sons­tige von uns nicht zu ver­tre­tende Umstände zurück­zu­füh­ren ist, wird die Frist ange­mes­sen ver­län­gert. Bei Nicht­ein­hal­tung der Lie­fer­frist aus ande­ren als den o. g. Grün­den ist der Käufer berech­tigt, schrift­lich eine ange­mes­sene Nach­frist mit Ableh­nungs­an­dro­hung zu setzen und nach deren erfolg­lo­sem Ablauf hin­sicht­lich der im Ver­trag befind­li­chen Lie­fe­rung oder Leis­tung vom Ver­trag zurück­zu­tre­ten. Beruht die Unmög­lich­keit der Lie­fe­rung auf Unver­mö­gen des Her­stel­lers oder unse­res Zulie­fe­rers, so können sowohl wir als auch der Käufer vom Ver­trag zurück­tre­ten, sofern der ver­ein­barte Lie­fer­ter­min um mehr als 2 Monate über­schrit­ten ist. Scha­dens­er­satz­an­sprü­che wegen Verzug oder Unmög­lich­keit bzw. Nicht­er­fül­lung, auch solche, die bis zu Rück­tritt vom Ver­trag ent­stan­den sind, sind ausgeschlossen.

7. Mängel der Waren: Soll­ten die Ihnen gelie­fer­ten Waren feh­ler­haft sein, werden wir umge­hend und ser­vice­ori­en­tiert für Abhilfe sorgen. Bei Trans­port­schä­den rekla­mie­ren Sie sofort bei dem Anlie­fe­rer, nehmen Sie schnellst­mög­lich mit uns Kon­takt auf und über­sen­den Sie uns gem. unse­ren Anwei­sun­gen die defekte Ware sorg­fäl­tig ver­packt, aus­rei­chend fran­kiert unter Angabe des Man­gels an die hier ange­ge­bene Adresse. Zur Gel­tend­ma­chung Ihrer Ansprü­che ist die Vor­lage der Ori­gi­nal­rech­nung erfor­der­lich. Ihre Absen­der­be­stä­ti­gung an uns (Paket­z­et­tel) bitten wir zu Nach­weis­zwe­cken sorg­fäl­tig aufzubewahren.

8. Die Gewähr­leis­tung beträgt 24 Monate ab Aus­lie­fe­rung. Bei Rekla­ma­tio­nen muss das Kauf­da­tum mit einer Rech­nung nach­ge­wie­sen werden. Der rekla­mierte Arti­kel muss zusam­men mit einer Kopie der Rech­nung, aus­rei­chend fran­kiert, ein­ge­schickt werden. Die Gewähr­leis­tung erstreckt sich nicht auf den nor­ma­len Ver­schleiß oder die Abnut­zung. Die Gewähr­leis­tung erlischt, wenn der Kunde die gelie­ferte Ware verändert.

9. Daten­schutz: Zu Zwe­cken der Auf­trags­ab­wick­lung und der Pflege der Kun­den­be­zie­hung ver­ar­bei­ten und nutzen wir ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten. Dis­kre­tion und Ver­trau­lich­keit sowie strikte Beach­tung der gel­ten­den Daten­schutz­be­stim­mun­gen sind für uns selbst­ver­ständ­lich. Keine Wei­ter­gabe Ihrer Daten an Dritte.

10. Sons­ti­ges: Sollte eine Bestim­mung dieser Ver­ein­ba­rung unwirk­sam sein oder werden, so berührt dies die Wirk­sam­keit der rest­li­chen Bestim­mun­gen nicht. Viel­mehr gilt an Stelle der unwirk­sa­men Bestim­mung eine dem Zweck der Ver­ein­ba­rung ent­spre­chende oder zumin­dest nahe kom­mende Ersatz­be­stim­mung, die die Par­teien zur Errei­chung des glei­chen wirt­schaft­li­chen Ergeb­nis­ses ver­ein­bart hätten, wenn sie die Unwirk­sam­keit der Bestim­mung gekannt hätten. Glei­ches gilt für die Unvoll­stän­dig­keit der Bestim­mun­gen ent­spre­chend. Im Falle von Rechts­strei­tig­kei­ten wird als Gerichts­stand der Ort 63571 Geln­hau­sen vereinbart.

11. Rechts­wahl: Es gilt aus­schließ­lich deut­sches Recht.

Jäger & Pfrom­mer Brut­ap­pa­rate e.K.

Stand:02/2020